skip to content

Venen- und Lympherkrankungen



Moderne Celon-Methode

Mit der Celon-Methode lassen sich Krampfadern schnell und sicher behandeln – ganz ohne eine schmerzhafte operative Entfernung. Bei diesem modernen und sanften Verfahren wird eine dünne Sonde durch einen minimalen Schnitt in die Vene eingeführt. Die Vene wird dann von innen durch Radiofrequenzenergie erhitzt, so dass sich das Gefäß zusammenzieht. Die Celon-Methode ist besonders schonend und die verschlossenen Vene ist von außen nicht mehr sichtbar.
Die Schmerzbelastung sowie das Risiko von Narben, Infektionen und Blutergüssen sind bei der minimal-invasiven Celon-Methode deutlich geringer.

Die Celonbehandlung wird meist ambulant durchgeführt und Sie sind kurze Zeit nach dem Eingriff wieder mobil.

Vor der Behandlung muss eine genaue Diagnostik durchgeführt werden, um eine individuelle Therapieempfehlung geben zu können. Falls die Celon-Methode für die Behandlung Ihrer Krampfadern in Betracht kommt, machen wir Sie auf diese Möglichkeit aufmerksam.

Kosten
Immer mehr Krankenkassen übernehmen die Kosten. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne.

Besenreiser
Offene Beine
Thrombosediagnostik
Lipödem

Lymphödem
Der "Erklärbär" zur Beschreibung einer netzwerkgeführten Versorgung in der Ödemtherapie (Lymphödem, Lipödem).
Zum Erklärvideo "Lymphödem" ....

<< zurück

OK

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Mehr erfahren